Newsletter der Liste Studenten-MB vom 14.02.2017

Hallo Maschbauer, dies ist der Newsletter der Fachschaft für die Liste Studenten-MB vom 14.02.2017.

================================================================================

Studentische Arbeiten im Bereich Nachhaltigkeit (Mo, 13.02.2017 - 10:16)

Liebe Studierende,Die Fachgruppe Strategische Produktplanung und Systems Engineering sucht motivierte Studierende für Bachelor-, Studien- oder Masterarbeiten.Problematik:Nachhaltigkeit avanciert zunehmend zum differenzierenden Faktor im Wettbewerb und betrifft dabei sowohl Marktleistung als auch korrespondierendes Geschäftsmodell. Dabei umfasst der Begriff neben ökologischen auch ökonomische und soziale Fragen (Elkington, 1998). Durch die gesteigerten Anforderungen an die Nachhaltigkeit ihrer Marktleistungen resultieren für Industrieunternehmen neue Herausforderungen für das Innovationsmanagement. Diese betreffen sowohl strategische Analyse-, Bewertungs- und Selektionsaufgaben als auch operative Aspekte bei der Produkt- und Produktionssystemgestaltung. Bisher sind insbesondere steigende gesetzliche Anforderungen ein Treiber dieser Entwicklung. Die Perspektive auf potentiell erzielbare Wettbewerbsvorteile bleibt dahinter zurück.In der industriellen Praxis mangelt es an bewährten methodischen Ansätzen zur nachhaltigkeitsgerechten Gestaltung von Innovationen. Zwar werden in der Literatur verschiedene Partiallösungen vorgeschlagen (z.B. Eco-Design), ein ganzheitliches Vorgehen von der strategischen Planung bis zur eigentlichen Marktleistungskonzeption fehlt jedoch. Die hier ausgeschriebenen Arbeiten sollen durch die Beantwortung einzelner Forschungsfragen einen Beitrag leisten, diese Lücke zu schließen. Zielsetzung:Ziel der Arbeiten sind Methoden zur nachhaltigkeitsgerechten Gestaltung von Innovationen. Dementsprechend ergeben sich folgende Forschungsfragen:Wie können nachhaltige Innovationsstrategien gestaltet werden?Welche Marktleistungen im Portfolio des Unternehmens sind wann und in welchem Ausmaß hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit zu verbessern?Wie können in der Produkt- und Produktionssystemkonzipierung Potentiale zur Steigerung der Nachhaltigkeit identifiziert werden?Welche Auswirkungen haben gesteigerte Nachhaltigkeitsanforderungen auf die Geschäftsmodelle des Unternehmens?Die detaillierte Aufgabenstellung kann individuell ausgestaltet werden. Bei Interesse schicke uns bitte Deine Bewerbung mit Notenübersicht und tabellarischem Lebenslauf. Kontakt: Christian Koldewey, M.Sc.Telefon: (+49) 5251 60-6243E-Mail: christian.koldewey@hni.upb.de 

--- Voller Artikel mit allen Anhängen auch unter:
http://www.fsmb-upb.de/content/studentische-arbeiten-im-bereich-nachhaltigkeit